Anlegen weiterer Tümpel in der Gemeinde Troisvierges

15.09.2020

Anlegen weiterer Tümpel in der Gemeinde Troisvierges

Im Rahmen des Aktionsplan Kammmolch, zu 100 % finanziert vom Umweltministerium, wurden im September 2020 elf weitere Tümpel neu angelegt. Wie im vergangenen Jahr wurden die Tümpel auf Flächen von natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d´Natur im Natura 2000 Gebiet Cornelysmillen angelegt. Somit wurden in diesem Naturschutzgebiet bereits über 20 Tümpel neu angelegt oder optimiert.

Durch die steigende Anzahl an Tümpeln in diesem Gebiet, wird ein Biotopverbund für den Kammmolch neu geschaffen. Auf den Flächen von natur&ëmwelt findet er dabei die idealen Bedingungen. Doch auch weitere Arten werden von diesen neuen Tümpeln profitieren. Berg-, Teich- oder Fadenmolch, Frösche und Kröten oder Libellen werden wie in den letzten Jahren die Tümpel hoffentlich dankend annehmen.

2021 wird das Projekt in sein fünftes und letztes Jahr gehen. Dann werden nochmals voraussichtlich 10 Tümpel optimiert oder neu angelegt werden.