Mäharbeiten im Rahmen des PAE Lycaena helle

24.08.2018

Mäharbeiten im Rahmen des PAE Lycaena helle

Im Rahmen des Aktionplans PAE Lycaena helle, welcher vom Umweltministerium finanziert wird, sollen die Arbeiten des Life Eislek weitergeführt werden. Deshalb wurden nach den positiven Ergebnissen der letzten Jahre auch diesen Sommer wieder mehrere Naturschutzgebiete im Norden des Landes gemäht. Zum Einsatz kam diesmal ein speziell umgebauter Pistenbully der französischen
Firma Sofranel.

 

IMG_5276

(mehr…)

Der Pistenbully kam auf 4 größeren Feuchtgebieten von natur&ëmwelt zum Einsatz. Um die Verfilzung der Unterschicht zu verhindern wurden diese Flächen dieses Jahr gemäht. Wie üblich, bei Mahd auf Habitaten des Blauschillernden Feuerfalters, wurde nur ein Drittel der Gesamtfläche behandelt. Das Mahdgut wurde abtransportiert und einem lokalen Landwirt als natürlicher Dünger zur Verfügung gestellt. Idealerweise sollte die Fläche alle paar Jahre dieser Pflege unterzogen werden.
Der Einsatz der Pistenbullys erlaubt uns Flächen zu behandeln auf denen Eingriffe bisher nur sehr schwer durchführbar waren. Beweidung ist eine beliebte Managementmethode bei Naturschützern, weil sie kosteneffektiv ist und an Standorten ausgeführt werden kann die, aus verschiedenen Ursachen, schwer erreichbar sind. Nicht für jedes Biotop ist Beweidung die ideale Bewirtschaftung. Der Einsatz von Pistenbullys oder Raupenfahrzeugen scheint eine sinnvolle Alternative für verschieden Flächen darzustellen.

IMG_5283IMG_5253

"Wanderschäfer für einen Tag"

09.07.2018

“Wanderschäfer für einen Tag”

Im Rahmen des Aktionsplan PAE Lycaena helle, welcher als After Life des Eislek-Projektes dient, sind auch für die nächsten Jahre Schafwanderungen vorgesehen. Am 07.07.2018 fand eine solche geführte Wanderung in Troisvierges statt. Organisiert von natur&emwelt, dem Naturpark Our sowie der Schäferei Weber konnten die Besucher den Wanderschäfer bei seiner Arbeit begleiten und erhielten interessante Einblicke in den Naturschutz. IMG_4745 IMG_4751 IMG_4770

Familien-Schafwanderung im Kiischpelt

15.05.2018

Familien-Schafwanderung im Kiischpelt

Am 06.05.2018 fand in Lellingen in der Gemeinde Kiischpelt eine geführte Schafswanderung statt. Bei dieser Wanderung standen vor allem die Kinder im Mittelpunkt, da die Natur und die Schafhaltung anhand von Spielen den Kindern näher gebracht wurde. Natürlich gab der Schäfer den Kindern noch interessante Informationen mit dem Highlight als man ein kleines Lamm streicheln konnte.

 

IMG_4353IMG_4378

24.04.2018

Auf den Tag genau an gleichem Ort und Stelle wie vor einem Jahr wurden heute die ersten Exemplare des Blauschillernden Feuerfalters, eine der Zielarten des Life Eislek-Projektes, gesichtet. Das Monitoring und die Feldbegehung kann nun in den nächsten Tagen und Wochen beginnen. 20180424_155121 20180424_154406               20180424_154321

"Wanderschäfer für einen Tag - geführte Wanderung“ - RTL Reportage

“Wanderschäfer für einen Tag – geführte Wanderung“ – RTL Reportage

Einen interessanten Artikel zur Aktion “Wanderschäfer für einen Tag” und zur ersten Wanderung am 14.04.2018 finden Sie unter: http://radio.rtl.lu/emissiounen/reportage/2267411.html

Première sortie pour les moutons

18.04.2018

Première sortie pour les moutons

Le samedi 14 avril a eu la traditionnelle sortie de l’étable du troupeau de moutons du berger itinérant Florian Weber. Cette sortie se fait dans le cadre de la première activité “Wanderschäfer für einen Tag” de l’année 2018, organisé par le berger, natur&ëmwelt et le Parc Naturel de l’Our. Accompagné de 25 personnes, devenant pour l’occassion “berger d’un jour”, le troupeau a pris la direction de la vallée de l’Our pour faire une pause sur un terrain de natur&ëmwelt. Le long du Reibaach, petit affluent de l’Our, les moutons ont rejoint une des plus grandes réserves de natur&ëmwelt, le Cactusbësch, pour y pâturer une lande à bruyère d’une surface de 3 hectares. L’itinérance concernera d’abord les landes et mènera les moutons via Troisvierges, Asselborn et Clervaux vers le Kiischpelt.

Photos : Caroline Martin

Erste Schafwanderung 2018

Erste Schafwanderung 2018

(mehr…)

Erste Schafwanderung 2018

Erste Schafwanderung 2018

Erste Schafwanderung 2018

Erste Schafwanderung 2018

Erste Schafwanderung 2018

Erste Schafwanderung 2018

Schafwanderungen 2018

20.02.2018

Schafwanderungen 2018

Auch dieses Jahr organisiert natur&ëmwelt – Fondation Hëllef fir d’Natur wieder in Zusammenarbeit mit der Schäferei Weber und dem Naturpark Our  einige Schafwanderungen im Norden des Landes. Hier erleben Sie einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Wanderschäfers und erfahren mehr darüber wie Schafe für den Erhalt bedrohter Lebensräume beitragen können. Die Wanderungen finden an folgenden Terminen statt:

14.04.2018: Saisonbeginn
Start: 09:00 Uhr
Distanz: +- 9 km

06.05.2018: Familienwanderung
Start: 10:30 Uhr
Distanz: +- 5 km

07.07.2018
Beginn: 14:00 Uhr
Distanz: +- 9 km

26.08.2018: Vollmond-Wanderung
Start: gegen Abend
weitere Informationen folgen noch

Kontakt: Für die Anmeldung und für weitere Informationen: info@schaeferei-weber.lu
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Das Tempo der Schafherde ist nicht zu unterschätzen… Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

IMG_0043