Abschlusskolloquium LIFE Eislek

16.06.2017

Abschlusskolloquium LIFE Eislek

Am 01. und 02.06.2017 fand das Abschlusskolloquium des LIFE Eislek-Projektes statt. An zwei Tagen konnten über 85 Gäste und Zuhörer an spannenden Vorträgen und einer Exkursion teilnehmen.  Am 01.06.2017 wurden im Schloss von Clervaux verschiedene Vorträge und Präsentationen vorgetragen ehe am 02.06.2017 die umgesetzten Maßnahmen des Projektes an der Léresmühle vorgestellt wurden.

SAM_9115SAM_9037 (mehr…)

  SAM_9006IMG_20170602_142910059 SAM_9044 SAM_9152
Layman Report now online

15.06.2017

Layman Report now online

The layman report is now online under Downloads- Divers.

The DE version is on the german side, an EN version is available on the french version op the homepage.

Besuch des Großherzog

09.06.2017

Besuch des Großherzog

Gemeinsam mit der Umweltministerin Carole Dieschbourg besuchte  Großherzog Henri am 26.05.2017 die Maßnahmen des LIFE Eislek Projektes. Nach einer Wanderung mit den Schafen und einem Zwischenstopp an den Weiler Weihern, einem Rückzugsgebiets des Bibers, stellten die Mitarbeiter des LIFE Eislek Teams den neuen Wanderpfad an der Léresmühle vor. Auch die Renataurierung der Tretterbaach wurde bei der Besichtigung vorgestellt. In der alten Schule von Sassel erhielten Marcel Thommes, Bürgermeister der Gemeinde Wintger, und Patrick Losch, Präsident der Stiftung natur&emwelt nochmal die Gelegenheit auf die Bedeutung von Life Projekten hinzuweisen, bevor sich der Großherzog und die Umweltministerin für die Einladung bedankten.

IMG_0501 IMG_0486

Eröffnung des Life Eislek Wanderwegs

24.05.2017

Eröffnung des Life Eislek Wanderwegs

Auf 5 km führt der neue ausgeschilderte Rundweg Sie  von der Asselborner Mühle aus durch das Tal der Trëetterbaach zur Léresmühle. Als Erweiterung des “Escarpardenne Trail” können Sie anhand von Informationstafeln mehr über die wertvollen Naturflächen, die drei Zielarten sowie Maβnahmen des Life Eislek Prokets erfahren. Als besonderes Highlight führt Sie der Wanderweg an der renaturierten Trëtterbaach vorbei. Hier wurde der ehemals begradigte Bachlauf auf über 300 Metern wieder in sein ursprüngliches Bett zurückverlegt um auf diese Weise dem Menschen einen natürlichen Hochwasserschutz zu bieten und den Lebensraum der Tier- und Pflanzenarten wiederherzustellen. Karte

(mehr…)

Die Einweihung des Rundweges fand während einer öffentlichen Besichtigung am 14.05.2017 statt. Die Mitarbeiter von natur&ëmwelt gaben interessante Einblicke in die Umsetzung des Projektes und Informationen zu den verschiedenen getätigten Maβnahmen. Nach kurzen Ansprachen von Marcel Thommes, Bürgermeister von Wincrange, Jean-Marie Schmitz, Mitglied des Conseil d’Administration de natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d’Natur und Präsident der Sektion Kanton Clerf sowie Yves Lahaye, Direktor der Royal Bank of Canada (RBC) wurde der komplett ausgeschilderte Wanderweg schlieβlich eröffnet. Le Trëtterbaach Inauguration
Schafswanderung vom 30.04.2017

08.05.2017

Schafswanderung vom 30.04.2017

Im Rahmen des LIFE Eislek-Projektes wurde am 30.04.2017 eine Schafswanderung durchgeführt. Der Schäfer Florian Weber sowie die Mitarbeiter von natur&emwelt konnten den begeisterten Besucher dabei einen interessanten Einblick in den Beruf der Schäfer und den Naturschutz geben. IMG_0043 IMG_0051

Einladung zum Abschlusskolloquium des LIFE Eislek Projekts

28.04.2017

Einladung zum Abschlusskolloquium des LIFE Eislek Projekts

Donnerstag und Freitag, 01. und 02. Juni 2017, Schloss Clervaux

Seit 2012 läuft auf dem Ardenner Hochplateau ein umfangreiches Programm zur Wiederherstellung natürlicher Lebensräume. Im Rahmen des LIFE Eislek Projekts konnten 150 ha Feuchtwiesen wiederhergestellt werden. Die verschiedenen Umsetzungen des Projekts werden Ihnen an diesem zweitägigen Kolloquium vorgestellt.

Das Abschlusskolloquium zum Projekt LIFE Eislek, zu dem wir Sie herzlich einladen, findet am 01. & 02. Juni 2017 auf Schloss Clervaux statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, aufgrund  einer begrenzten Anzahl an Plätzen ist  eine fristgerechte Anmeldung jedoch nötig. Bitte melden Sie sich daher für eine Teilnahme bis Dienstag, den 23. Mai 2017 an und zwar über: lifeeislek.eventbrite.de
Weitere Informationen und Details zum Programmablauf finden Sie in der anhängenden PDF-Datei:  Einladung_Invitation Colloque LIFE Eislek

Wir würden uns freuen, Sie während unseres Kolloquiums begrüßen zu dürfen. ————————————————————————————————————————————

Jeudi et Vendredi, le 01. et 02. Juin 2017, Château de Clervaux

Nous vous invitons cordialement au colloque de fin de projet sur le projet LIFE Eislek, qui aura lieu le 1er & 2 juin 2017 au château de Clervaux.

La date limite d’inscription est le 23 mai via: lifeeislek.eventbrite.de
Vous trouverez des informations supplémentaires ainsi que tous les détails sur le programme dans l’invitation en annexe Einladung_Invitation Colloque LIFE Eislek
Nous serions heureux de vous accueillir à notre colloque.
Besichtigung von Umsetzungen des LIFE Eislek Projekts

08.02.2017

Besichtigung von Umsetzungen des LIFE Eislek Projekts

Sonntag 14. Mai 2017, Treffpunkt Bahnhof Troisvierges IMG_0554 - Kopie (Medium)

Programm:
9.30 Abfahrt mit dem Bus vom Bahnhof in Elwen
9.45 Geführter Rundgang über den Lehrpfad mit Besichtigung der Maßnahmen, die über das Projekt ausgeführt wurden
11.45 Einweihung der Renaturierung, sowie des Lehrpfads an der Brücke bei Léresmillen Ansprache von Marcel Thommes, Bürgermeister und von Partnern des Projekts
12.30 Wanderung zur Asselborner Mühle

Zur Auswahl:
- 13.00 Rückfahrt mit dem Bus zum Bahnhof in Elwen, Abfahrt Zug um 13.34 nach Luxemburg
- Mittagessen an der Asselborner Mühle (festes Menü auf eigene Kosten), 15.00 Rückfahrt mit dem Bus zum Bahnhof in Elwen, Abfahrt Zug um 15.34 nach Luxemburg

Anmeldung bis 5. Mai bei Michelle Clemens: m.clemens@naturemwelt.lu, 26 90 81 27 -38