Rückblick Sommer 2021

12.10.2021

Rückblick Sommer 2021

Auch diesen Sommer wurden wieder zahlreiche Maßnahmen auf Flächen von natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d´Natur umgesetzt.

Im Rahmen des Aktionsplan Lycaena helle zum Schutz des Blauschillernden Feuerfalters, konnten ungefähr 6 ha mit einer speziellen Mähmaschine, einem sogenannten Softrak, gemäht werden. Dies passiert in Rotation, so dass nur alle 4 bis 5 Jahre eine Fläche gemäht wird und dies oftmals nur zur Hälfte. So ist der Druck auf die Fläche gering und es existieren genügend Rückzugsstrukturen für den Feuerfalter sowie weitere Insektenarten.

Auch für die Amphibien wurden nochmals Maßnahmen umgesetzt. Im letzten Projektjahr wurden angrenzend an die Flächen in der Cornelysmillen weitere 7 Tümpel angelegt oder optimiert.

Auch im Bereich Grünland wurden Umsetzungen vorangetrieben. Die Mahd und Beweidung der Stiftungsflächen wurden optimiert. So konnten neue Biodiversitätsverträge aufgestellt und ein Mahdguttransfer realisiert werden.

Trotz erschwerter Bedingungen (Corona-Pandemie und Wetter) konnten auch dieses Jahr wieder einige Schafwanderungen stattfinden. Interessierte begleiteten dabei den Wanderschäfer mit seiner Herde und den Hunden von einer Weide zur nächsten und erfuhren unterwegs spannende Details über den Naturschutz.