Ramsar Day - Internationaler Tag der Feuchtgebiete 2014 - 2 Februar 2014

20.01.2014

Ramsar Day – Internationaler Tag der Feuchtgebiete 2014 – 2 Februar 2014

Am 2 Februar 2014 wird der internationale Tag der Feuchtgebiete gefeiert. Der Ramsar Tag – Ramsar ist die iranische Stadt in welcher 1971 die internationale Konvention zum Schutz der Feuchtgebiete unterschrieben wurde – soll helfen die Wichtigkeit der Feuchtgebiete dem breiten Publikum zugänglich zu machen.

(mehr …)

Feuchtgebiete stehen weltweit nicht nur für die grösste Biodiversität, sondern sind auch exzellente Wasserspeicher, die unsere Dörfer vor dem nächsten Hochwasser schützen! 2014 steht im Zeichen der Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft, als unabdinglicher Partner zum gesunden Management von Feuchtgebieten.

In dem Kontext wird das LIFE Eislek Projekt in diesem Jahr verstärkt mit der Landwirtschaft in unseren Projektgebieten zusammenarbeiten, um die Feuchtgebiete zu schützen, zu erhalten und den Lebensraum für die geschützten Arten der feuchten Mähwiesen, Weiden und Brachen zu verbessern, zum Beispiel durch neue Biodiversitätsverträge und Agrar-Umweltprogramme in den potentiellen Brutgebieten des Blaukehlchens.

natur&ëmwelt – Fondation Hëllef fir d’Natur verwaltet in ihrem Besitz rund 430 Hektar Feuchtgebiete (Weiher, Schilf, Fruchtbrachen, Alluvialwälder,..). Von diesen sind wiederum 223 Hektar als feuchte Mähwiesen oder feuchtes Weideland an lokale Landwirte verpachtet, und durch die angepasste extensive landwirtschaftliche Nutzung werden wertvolle Lebensräume gesichert.

Cornelysmillen

Ramsar Tag : http://www.ramsar.org

Screen Shot 2014-01-20 at 9.19.44 AM Food water and wetlands